Herzlich willkommen in Gabis Tagebuch. Hier sehen Sie ausgedachte Einträge im Tagebuch eines Zebra´s namens Gabi.

Wir freuen uns über jede Rückmeldung im Gästebuch. Außerdem würden wir uns sehr freuen wenn uns Bilder ohne Urheberrechte überlassen werden könnten im besten Fall selbst gemalte die zum Thema passen, also Bilder von Zebras und Giraffen; oder auch gemischt.

Viel Spaß beim lesen.

Aufgrund der Urheberrechte werden die Bilder leider erst etwas später eingefügt.

 

Liebes Tagebuch wir schreiben das Datum 03.08.1920. Ich, die immer liebe Gabi, werde eingeschult.

Leider hatte ich vor der Schule große Angst und habe drei Lehrer gebissen und schwer verletzt. Ich wurde daraufhin für einen Monat der Schule verwiesen.

Ein Monat später, die Lehrer hatten nun den nötigen Respekt vor mir, leider gab es nicht noch mehr Zuckertüten für den Schulanfang, dabei habe ich doch jetzt noch mal angefangen.

Mein liebes Tagebuch heute habe ich meine erstes Fleiß-Bienchen bekommen. Wir sollten uns selber malen, meine Eltern durften mir dafür acht Stunden lang den Spiegel vor mein Gesicht halten. Die waren ein wenig genervt, dabei ist so ein schönes Bild raus gekommen.

Mein blödes Tagebuch, Schule ist sch***, die blöde Leherin hat mir nee 6 gegeben, nur weil ich gesagt habe, 3+3 = 6,50.
Sie meint wie ich darauf komme, die blöde Kuh, dabei muss es doch 6,50 sein, denn das + und das = müssen doch auch mit gezählt werden.
Blöde Kuh, hey ich gehe nie mehr zur Schule.

Liebes Tagebuch bald gibt es Zeugnisse. Ich freu mich schon und mein Freund Bigimot auch. Der ist cool, aber die anderen Klassenkameraden haben ihn verspottet, wegen seinem langen Hals. Die hab ich verhauen und dafür eine Verwarnung bekommen, aber das war es mir wert, mein bester Freund Bigimot.

Liebes Tagebuch heute haben wir unsere Zeugnisse der ersten Klasse bekommen. Bigimot hat aber viel mehr Fleiß-Bienchen in Zeugniss wie ich - blöder Bigimot.

Liebes Tagebuch wir sollten uns in der Schule zu Fasching verkleiden. Mein bester Freund Bigimot
war voll neidisch, als er mein Kostüm sah. Meine Eltern und ich haben es ja auch selber gebastelt.

Liebes Tagebuch ich bin sehr traurig, heute hat sich mein bester Freund Bigimot beim Sport das Bein gebrochen. Jetzte kann er wochenlang nicht mehr mit mir spielen, voll doof.

Die Welt ist doof und sch*** mein aller bester Freund auf der Welt Bigimot zieht vielleicht um, er hat auch schon ein ganz geknickten Hals.

Liebes Tagebuch, meine Eltern sind die besten, wir fliegen Bigimot einfach hinter her.

Bigimot ist mein aller bester Freund und bald ist auch die zweite Klasse geschafft. Ich freu mich schon wenn ich Bigimot nach den Ferien wieder sehe.

Liebes Tagebuch nun sind wir in der dritten Klasse und wir haben eine neue sehr strenge Lehrerin. Die Frau Hermann, dummerweise hat sie gleich am ersten Tag Bigimot beim abgucken erwicht und da gab es Ärger.

Liebes Tagebuch heute musste ich exra Hausaufgaben machen weil Bigimot zur Frau Hermann gesagt hat das ihre Federn falsch sind, aus plaste die ganze Klasse lachte die Lehrerin dachte, dass ich das gesagt habe und Bigimot sagte noch das war er nee sonderen ich ! Doofer Bigimot

Liebes Tagebuch heute habe ich Geburstag, ich bin neun jahre alt geworden und Frau Hermann hat mich sogar verschont, bei der großen Klassenarbeit heute. Vielleicht ist sie ja gar nicht so streng wie sie guckt. Bigimot hat mir eine selbstgemachte Karte geschenkt, besonders toll war der kleine Frosch auf meiner Karte, da ich Frösche soooooooo sehr mag, weil sie so lustig aussehen. Meine Eltern haben mir ganz viele Süßigkeiten geschenkt. Ich und Bigimot haben so viele gegessen, dass uns schlecht geworden ist.

Liebes Tagebuch heute hat Bigimot von Frau Hermann eine 6 bekommen, weil er seine Hausaufgaben nicht gemacht hat. Frau Hermann hatte sehr geschimpft weil sie Bigimot nachmittags nach der Schule mit Freunden faul in der Sonne rumliegen sah.

Liebes Tagebuch heute hat Bigimot Frau Hermann erschreckt; die hat vielleicht böse geguckt. Ich hatte sehr gelacht.

 

 

Aber dennoch bin ich etwas traurig, morgen wollen meine Eltern und ich in den Urlaub fahren. Bigimot darf ja leider nicht mit, weil er auch in den Urlaub fährt. Nur leider woanderes hin, nun bin ich traurig.

Liebes Tagebuch heute sind wir in unseren Winterurlaub angekommen, zum ersten mal sehe ich Schnee - der ist vielleicht kalt.
Ich lerne hier gerade Ski fahren, mein Papa ist hingefallen, wo er mich festhalten wollte, da ich ja noch kein Ski fahren kann. Aber ich bin fleissig beim Üben.

Liebes Tagebuch da ich immer besser Ski fahren kann, fahren wir mit dem Zug weiter den Berg hinauf. Der Berg ist riesig und der Zug der qualmt und macht ein heiden Lärm.

Liebes Tagebuch heute sind ich und meine Eltern auf dem Berg angekommen, inzwischen kann ich richtig gut Ski fahren.

 

Leider fahren wir morgen schon wieder nach hause, aber ich freu mich schon auf meinen Freund Bigimot.
Ich frage mich, was er wohl im Urlaub so gemacht hat, der alte Langhals.

Liebes Tagebuch Bigimot war am See, hmmm, da reimt sich doch etwas: Das Gabi-Zebralein war im Schnee der olle Langhals tief im See.

Liebes Tagebuch heute habe ich einen gemeinen Dieb erwischt, wie er unser Stroh klauen wollte. Ich habe ihn ganz allein erwischt meine Eltern waren sehr stolz auf mich. Vielleicht werde ich, wenn ich groß bin, Polizistin oder mache mit Bigimot meine eigne Detektei auf, weil sie bei der Polzei keine Langhälse wie Bigimot einstellen. Da ja eine Giraffe kein Verbrecher durch Tunnel verfolgen kann.
Nur leider findet Bigimot ja nicht mal seine eigenen Schuhe.

Liebes tagebuch heute hat mir Bigimot gesagt das ich mal zum Zahnarzt soll ich habe so eine Angst weil das da immer so weh tut. Bigimot hat mir darauf hin dies gemeine Bild gemalt und gesagt ich soll zum Zahnarzt sonst sind meine Zähne genauso krum mund schief wie auf denn Bild; wie gemein.






Na ja, da muss ich wohl doch zum Zahnarzt ehe ich so aussehe. Fies fande ich das bild trotzdem.

Liebes tagebuch
Heute mussten wir Stricken, aber ich konnte das einfach nicht. Frau Hermann hatte das auch sehr schlecht erklärt sie meinte wer das nicht kann muss mit ein strickliesel stricken das währe aber ne Hausaufgabe für das Wochenende und heute war es so weit habe mit mein strickliesel das ganze Wochenende durch gestrickt aber weil ich kein Topflappen drauf machen wolte habe ich nee 4 bekommen dabei kann ich doch noch weiter stricken mit mein strickliesel.



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!